RECARO Aircraft Seating
Pressemitteilungen

 

Win-win-Situation für Lufthansa und Passagiere

Frankfurt am Main/Schwäbisch Hall. Leicht, schlank, komfortabel: Mit dem neuen Basic Line 3520 hat Recaro Aircraft Seating einen Economy-Class-Sitz für die neue Europakabine von Lufthansa entwickelt. Mit Hightech aus Deutschland spart die Airline Kosten – ohne Abstriche bei der Qualität und beim Passagierkomfort zu machen. Möglich wird dies durch intelligente Konstruktionen, patentierte Lösungen sowie die Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Die gesamte Lufthansa Kurz- und Mittelstreckenflotte mit mehr als 180 Flugzeugen wird bis Ende 2011 mit 32.000 Recaro Sitzen umgerüstet.

Mehr erfahren

Weltweite Rekordzahlen in der Produktion

Schwäbisch Hall. Im November 2010 hat Recaro Aircraft Seating weltweit mehr als 10.000 Sitzplätze produziert. Auch auf das Gesamtjahr gesehen wird der internationale Recaro Fertigungsverbund mit über 70.000 hergestellten Sitzen Rekordzahlen erzielen.

Mehr erfahren

Schlanke Produktion in Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall. Unternehmen mit Vorbildcharakter: Am 11. November 2010 startete bei Recaro Aircraft Seating das erste Best-Practice-Seminar in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Staufen AG. Gemeinsam vermitteln die beiden Partner interessierten Firmen bei Vor-Ort-Terminen am Schwäbisch Haller Standort, wie sie zu mehr Effizienz gelangen können.

Mehr erfahren

Recaro Aircraft Seating macht Standort fit für die Zukunft

Schwäbisch Hall. Die Geschäftsführung und der Betriebsrat von Recaro Aircraft Seating haben im Sommer 2010 eine Vereinbarung zur Zukunftssicherung des Standorts Schwäbisch Hall geschlossen. Ziel war es, Arbeitsplätze in der Region langfristig zu sichern. Die ersten Erfolge der Maßnahmen sind bereits erkennbar: Das Unternehmen hat seit dem vergangenen Jahr zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen und plant weitere Neueinstellungen, vor allem im Ingenieurbereich.

Mehr erfahren

Leichtgewicht von Recaro gewinnt Silber

Schwäbisch Hall. Recaro Aircraft Seating hat für den Economy-Class-Sitz Smart Line 3510 beim Wettbewerb „Focus Open – Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2010“ am 15. Oktober 2010 in Ludwigsburg einen „Focus in Silber“ erhalten. Mit diesem Preis würdigte das Design Center Stuttgart die herausragende Gestaltung des Sitzes in der Kategorie „Transport, Verkehr“. Die Jury beurteilte in 16 unterschiedlichen Kategorien Produkte, die noch nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind. Neben der Gestaltungsqualität zählten dabei Kriterien wie Ergonomie, Funktionalität oder Emotionalität.

Mehr erfahren
  • Seite 1 von 4