RECARO Aircraft Seating
Pressemitteilungen

 

Bereit für die Zukunft

SCHWAEBISCH HALL, 21. Februar 2019 – Bereit für die Zukunft: RECARO Aircraft Seating eröffnet das neue Logistikzentrum in Schwäbisch Hall.

Mehr erfahren

Willkommen an Bord

SCHWAEBISCH HALL, 11 Februar 2019 – RECARO Aircraft Seating (RAS) möchte die Zusammenarbeit mit Chris Buckner als neuer Direktor Produktmanagement bekannt geben. Chris Buckner kommt von Delta Air Lines, bei der er zuletzt als Director of Onboard Product beschäftigt war. Mit seiner langjährigen Erfahrung soll er den Fokus bei RAS noch stärker auf das Kundenangebot legen, um den Komfort über den Wolken zu steigern.

Mehr erfahren

LOT platziert erste Order für neun Flugzeuge

SCHWÄBISCH HALL, Deutschland – Die polnische Fluggesellschaft LOT hat sich erstmals für Recaro Aircraft Seating zur Ausstattung seiner Boeing 737-800 entschieden. In nur acht Monaten soll das erste von neun Shipsets mit dem Economy Class Sitz BL3710 an LOT ausgeliefert werden.

Mehr erfahren

Direkter Kontakt zum Passagier

SCHWÄBISCH HALL, Deutschland – Recaro Aircraft Seating steigt in die Sitzbezüge-Produktion ein: Am 30. November 2018 wurde die neue Produktion „cut2dress” im polnischen Świebodzin offiziell eingeweiht. Damit setzt Recaro künftig eigene Qualitätsmaßstäbe in punkto Materialauswahl und Verarbeitung von Sitzbezügen. Dr. Mark Hiller, Geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating: „Mit „cut2dress“ sichern wir einerseits zusätzliches Wachstum, andererseits gehen wir damit einen weiteren Schritt auf unsere Kunden zu. Natürlich werden wir aber auch künftig Sitzbezüge bei unseren verlässlichen Partnern zukaufen.“ An seinem Standort unterstreicht das Unternehmen einmal mehr seine Position als besonders vertrauenswürdiger Arbeitgeber.

Mehr erfahren

Umsatz steigt erstmals auf über 500 Mio. Euro

SCHWÄBISCH HALL, Deutschland – Schon jetzt steht fest: 2018 wird ein Rekordjahr für Recaro Aircraft Seating. Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte des Flugzeugsitzherstellers übersteigt der Umsatz die Marke von 500 Millionen Euro – eine Zahl, die nicht nur den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Mark Hiller stolz macht: „Einen so sensationellen Erfolg erreichen Sie nur mit ebensolchen Menschen.“ Er lässt zugleich durchblicken, dass bis zum Jahresende noch umsatzstarke Monate bevorstehen.

Mehr erfahren
  • Seite 4 von 47